Wie alles auf Erden begann


Heute möchte ich Euch über die Entstehung aus der Sicht der Elben erzählen, dem höchsten Volk der 11. Dimension

Die Elben waren zuerst in ihrem Reich um der Ausdruck der Göttlichkeit zu sein. Sie schufen aus den Bereichen der 11. Dimension mit der Quelle das Elbenreich auf Erden.

Erst später kamen die Priesterinnen, die von den Elben zu jenen ausgebildet wurden, so wie auch wir Priesterinnen.

Daraus entstand Avalon, um das Elbenreich herum, das von Priesterinnen errichtet wurde.

Als jene Zeit von Atlantis zu Enge ging wurde eine neue Möglichkeit erschaffen,um uns neu zu erfahren und die bereits erfahrene Dualität ins Licht zu führen. Alles unterlief einer Entwicklung.

Alles läuft trotzdem parallel. Es gibt nicht die eine Zeitepoche die auf die andere folgt, alles ist ein Feld der Erfahrungen. In Gott haben wir Elben uns entschieden uns je göttlich zu erfahren.

Aus Gott heraus wollte alles zu Beginn göttlich sein.

Gott hat diese wundervolle Erde erschaffen in all den schönsten Farben, mit fließenden Wasserfällen, Seen, Meeren, Gipfeln und verwunschenen Wäldern.

Gott erschuf das Paradies. Hier sollten alle Menschen Tiere & Mutter Erde glücklich sein.

Was war sein Wunsch.

Auf der Erde wurde das Paradies gelebt, alles waren Kinder Gottes, die sich als Brüder und Schwestern erkannten und liebten. Die pure Freude leben wollten. Einfach Spaß haben auf der Lichterde. Spaß an Wasserfällen, Flüssen, Wiesen, Wäldern, Luft und Land.

Wir alle wollten uns in Freude als Licht erfahren mit der bunten lichten Welt.

Wir lebten in Glück und Freude als Lichtkinder Gottes.

Es ist uns auch gelungen lange Zeit viele, viele Male als Lichtkinder auf der Erde das Lichtvolle göttliche Dasein zu leben. Hatten Freude, tauschten Liebe aus in Leichtigkeit und Freude, ohne Bedingungen. Wir hatten ja nichts zu verlieren. Mutter Erde schenkt uns immer alles im Überfluss.

Jeden Tag hatten wir Essen und Trinken. Wir lebten in absolutem Glück. Jeder gönnte Jedem, denn jeder hatte und lebte in purer Erfüllung und Freude auf dieser Erde.

Wir lebten viele Äonen von Jahren. Mit der Natur, uns selbst und allen anderen in Einklang.

Gingen sodann erneut hinauf in die Quelle zu Gott um uns dort neue weitere Möglichkeiten zu erschaffen und zu überlegen wie man sich noch auf Erden erschaffen könnte.

Bis dahin beruhte nichts auf Karma, sondern alles war göttlich und Licht. Alles verlief in vollkommenen Einklang.

Dann kam die erste Zeitepoche Lemurien. Wir kreiierten mit Gott eine Lichtebene aus purer Liebe, dienten, einfach für die Liebe gelebt haben, Licht waren, und in der wir mit unseren Fähigkeiten Lichtstätten errichten konnten.

Wir konnten dort ebenso im Einklang und der vollkommenen Liebe leben.

Wenn man aus einem noch höheren Bewusstsein schaut, liefen Parallel alle Zeitepochen gleich ab.

Immer wenn wir zu Gott hinauf kamen (zurück kehrten) kreiierten wir neue schöne Welten mit neuen und lichteren Fähigkeiten.

Wir dachten uns mit Gott immer neuere und buntere schönere Ideen aus. Fragten Gott, was er davon halte, wenn wir uns als dies oder jenes erfahren würden.

Lichtfähigkeiten wie zaubern mit Lichtstäben. Alles auf der Erde leuchtete in Lichtfrequenzen, gold, blau, rosa, weiß.

In Lemurien haben sich nur bestimmte Lichtwesen, wie auch die Plejaden erschaffen.

Lange lange Zeit lebten sie in absoluter Harmonie.

Atlantis war jene Epoche in der die Lichtkinder sich als Heiler, Priester, Lichthüter, Lichtmagier etc. inkarnierten. Sie fanden es aufregend .Dort gab es die Möglichkeit mit Licht umzugehen .Im Gottesfeld gab es nur eine Einheitsenergie, die immer IST. Liebe.

Ein Experiment startete . Gott sprach in Atlantis soll es Wasser geben, Delphine, Glitzer und Kristalle und ihr werdet Eure Kräfte anwenden. Wir fragten. Wir berieten in der Quelle und im Universum, mit all unserem Wissen einen freien Willen zu folgen und so erlebten wir dies bis in alle Facetten, bis Gott wieder einatmete und alle zurückholte und die Zeitepoche geschlossen wurde. So wurde nun Karma geschaffen, als wir zurückkamen, hatte jeder sozusagen Plus/ und Minus auf seinem Konto, was er in der nächsten Zeitepochen ausgleichen wollte. Und so begann der Kampf von Licht und Dunkel.

Doch es waren gewisse Zeitspannen geplant, in der sich alles frei entfalten konnte, in die dunkle und die helle Seite. Und alles unterlag einem hohen Rat der Aufsicht. Nie geriet etwas aus dem Ruder oder war falsch. Denn alles war eine Erfahrung. Ihr könnt es Euch so vorstellen, vor Atlantis nutzten wir keine Heilweisen oder besondere Technologien, denn wir benötigten sie nicht. Doch wir waren immer mehr daran interessiert sie zu erfahren. Doch um Heilen zu können, muss etwas zuerst einmal in einer Unperfektion vorhanden sein. Demnach mussten wir uns ein wenig in die dichtere Materie begeben. Für was setzt man Fähigkeiten ein, wenn alles bereits perfekt ist? Also musste es einen Grund geben, sie zu nutzen.

Doch nun bewegen wir uns wieder in den Gottesplan hinein, zu fühlen, dass alles einer großen Erfahrung diente, so verwirrend und schlimm es auch war, war es doch nur eine Illusion.

Wir hatten uns diesen Test erschaffen, um zu prüfen, ob wir uns trotz der tiefsten Dunkelheit weiterhin erinnern würden und dem Licht folgen würden. Und einige Male haben wir es nicht geschafft. Es ist jetzt die Zeit, sich selbst zu vergeben und wieder in Frieden zu kommen. Mit sich und allem was war und IST.

Es ist jetzt der Durchbruch wo wir in die Tiefe schauen dürfen und wieder für das Licht stehen dürfen, aber eben auch die Illusion erkennen und durchschauen. Lies gerne dazu mehr in dem nachfolgenden Post über Atlantis und die wahre Entstehung von Dunkelheit. Es wird Dich sicherlicht tief in Deinem Herzen erleichtern und erwecken.

Denn wir sind und waren immer Licht

In uns und in allem was IST.

In Liebe Deine Myriel

0 Ansichten

Love Light Heal

Carolin Myriel Franz

Kristallkind & Medium

Bewusstseinsschule der 11. Dimension

  • Instagram Social Icon

Ausbildungen über Skype/Telefon

Phone: 069- 90 724 260

E-Mail: info@kristall-liebe.com  

Fernschule & Lichtzentrum

www.kristallkind.net    

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2020 Carolin Myriel Franz * Energetisches bzw. geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Der Besuch eines Arztes, oder Heilpraktikers und auch die Einnahme von Medikamenten werden nicht ersetzt sondern ergänzt. Es werden keine Heilversprechen gegeben und keine Diagnosen gestellt. Der Kunde übernimmt volle Verantwortung für all seine Handlungen und Entscheidungen innerhalb und außerhalb der Behandlungen & Behandlungsräume